Web Design
logodafksneu1
Jugendförderpreis3
Button Stützpunkverein 2012 300 x 300

Preisträger des 1.Integrationspreises der Stadt Fulda 2011

Floh1
street1

wir erhalten Geschichte - mach mit !

Einige Jahre ist es nun her, dass die US-ARMY aus Fulda abgezogen wurde (genauer gesagt 1993/1994). Nach rund 50-Jahren Präsenz in Fulda waren die Amerikaner gern gesehene Freunde und ein Teil unserer Heimatstadt.

Wie gut die Freundschaft war, ist daran zu erkennen, dass der Deutsch-Amerikanische Freundschafts-, Kultur- & Sportverein KONTAKT Fulda e.V. im Jahr 1993 eine Unterschriften-Aktion auf dem Universitätsplatz in Fulda durchführte und innerhalb weniger Stunden über 5000 Unterschriften Fuldaer Bürger für den Erhalt des US-Regiments in Fulda zusammengetragen hatte. Mit diesen Unterschriften war unser damaliger Oberbürgermeister in den USA, um sich an entsprechender Stelle für den Erhalt der US-Truppen in Fulda einzusetzen. Mittlerweile wissen wir es, unsere Bemühungen waren leider erfolglos. Wie gut die Freundschaft war und ist sieht man aber auch an den vielen Empfängen, die zur Verabschiedung des Regiments gegeben wurden und an den Aktivitäten, die auch heute noch seitens der Stadt und durch Vereine durchgeführt werden - zu erwähnen sind hierbei unter anderem der Deutsch-Amerikanische Freundschafts-, Kultur- und Sportverein KONTAKT Fulda und der German American Cultural Assocation.

Vor dem Hintergrund der Geschichte und der Freundschaft, die uns hier in Fulda rund 50-Jahre mit den Amerikanern verbunden hat, sehen wir es als unsere Pflicht an, diesen Teil der Geschichte unserer Heimatstadt für die Nachwelt zu erhalten. Die Idee das Ganze aufzuarbeiten und entsprechende Exponate zu organisieren, geht schon auf das Jahr 1994 zurück. Anfang des Jahres 1995 war es dann soweit, der "BLACK HORSE MUSEUM FULDA" wurde offiziell gegründet. Seit dieser Zeit sammeln wir Exponate aus der Zeit der Amerikaner in Fulda.

In unserem Namenszug haben wir das zuletzt in Fulda stationierte Regiment 11.ACR "Black Horse" benutzt, weil dieser Einheitsname den Fuldaer Mitbürgern wohl noch am geläufigsten sein dürfte. Wir stellen aber nicht nur die Geschichte dieses Regimentes, sondern auch die des 14. Suevez Moi da - dieses Regiment war vor dem 11.ACR in Fulda stationiert und legte in Fulda wohl den Grundstein zur Freundschaft mit den Amerikanern. Mit Stolz können wir sagen, mittlerweile haben wir über 1800 Teile zusammengetragen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all den Personen und Helfern, die es uns ermöglichten diese stattliche Anzahl von Exponaten zusammenzustellen. Nun, wir haben das Pferd von hinten aufgesattelt. Normalerweise ist man zuerst um entsprechende Räume bemüht und erfüllt die Idee anschließend mit Leben. Wir waren und sind allerdings überzeugt, dass wir aus Gründen der Zeit schnell handeln und zuerst die Exponate organisieren mussten.

Wir sind Mitglied des Hessischen Museumsverbandes und dadurch als Museum anerkannt.

Unsere Ideen und Vorstellungen für die Gestaltung der Museumsräume wurden in intensiven Gesprächen dem Hessischen Museumsverband vorgestellt. Zur Zeit können Sie unsere feste Ausstellung Montags bis Freitags in der Zeit von 09.-15.00 Uhr besichtigen.

unsere Anschrift lautet:

Black Horse Museum Fulda e.V.

Geschäftsstelle:

Ernst-Barlach-Strasse 6 (früher Sickels ARMY Airfield)

36041 Fulda

Telefon: 0661-2509518

 

Museum1a

klicken Sie das Logo an, dann kommen Sie zur speziellen Homepage